*/

Schuhpflege-Tipps

Richtig pflegen – für gute Schuhe ein Segen und Garant für ein langes Schuhleben. Schuhe sind das Kleidungsstück, das am meisten genutzt wird und daher auch der Belastung am stärksten ausgesetzt ist. Hochwertige Schuhe sind so gefertigt, dass sie mit der richtigen Pflege lange Freude bereiten. Doch Schuh ist nicht gleich Schuh - jedes Obermaterial benötigt eine andere Art der Pflege.

 

Allgemeine Tipps

  • Öffnen Sie immer Ihre Schnürsenkel oder Reißverschlüsse, wenn Sie in Ihre Schuhe schlüpfen oder sie wieder ausziehen. So weiten Sie sich die Schuhe nicht unnötig und die ursprüngliche Form bleibt erhalten.
  • Wenn Sie Ihre Schuhe anziehen, benutzen Sie immer einen Schuhanzieher, da so der Fersenbereich geschont und das Leder nicht übermässig beansprucht wird.
  • Entfernen Sie die Innensohle des Schuhs, wenn Sie diesen trocknen lassen. So kann auch das Material unterhalb der Einlegesohle optimal trocknen. Bei bedarf können die meisten Einlegesohlen auch gewaschen, mindestens aber gesäubert werden.
  • Tragen Sie Ihre Schuhe, vor allem Lederschuhe nicht länger als einen Tag am Stück. Das Leder muss etwa 20 Stunden trocknen und ruhen.
  • Stellen Sie Ihre Schuhe, gleich aus welchem Material, niemals in die pralle Sonne oder auf die Heizung zum Trocknen und vermeiden Sie extreme Temperaturschwankungen.
 

 

Tipps und Tricks zur richtigen Schuhpflege:

Imprägnieren

Ausspannen

Pflegen

Reinigen

Einlegesohlen-Pflege

 

 

Pflegetipps nach Obermaterial:

Glattleder

Brushleder

Nubuk und Veloursleder

Lackleder

Synthetik

Textil