• Newsletter abonnieren und sofort einen 5€ Gutschein erhalten

Chelsea Boots – Schuhe für echte Rockstars

20170823_Chelsea-Boots-Schuhe-fu-r-echte-Rockstars

Sie sind der Klassiker unter den Herbstschuhen: Chelsea Boots. Der Schuh ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern als modische Fußbekleidung an kühleren Tagen beliebt. Kein Wunder, denn kaum ein anderes Schuhmodell drückt eine solche Coolness aus wie die Chelsea Boots, gehörten sie doch schon zum Standardoutfit von Rockstars wie den Rolling Stones oder Iggy Pop. Heute findet man sie in verschiedensten Abwandlungen und Farben, so dass für jeden Geschmack das Richtige zu finden ist.

Ein Stück London
Ihre Anfänge fanden die Chelsea Boots wohl am Hofe Königin Victorias, die damit eine der ersten in der langen Reihe prominenter Träger/innen sein dürfte. Zu dieser Zeit schon war der Schuh ein beliebtes Modell, erlebte den Höhepunkt seiner Beliebtheit aber erst später, in den 1960er Jahren. Besonders in der Mod-Szene, einer hauptsächlich in London ansässigen Subkultur, waren die Chelsea Boots ein fester Bestandteil der damaligen Mode. Vermutlich findet dort, im Londoner Stadtteil Chelsea, auch der Name seinen Ursprung. Die Mod-Szene zeichnete sich vor allem durch ihr Interesse an Jazz und R&B Musik und eleganter Mode aus. Anzüge mit schmalen Krawatten oder der klassische schwarze Rollkragenpullover gehörten so wie die Chelsea Boots in den Kleiderschrank eines jeden Mods. Einflussreiche Stars wie die Beatles trugen zur Popularität der Schuhe bei und schufen eine nach ihnen benannte Abwandlung: die „Beatle Boots“.

Vom Symbol einer Jugendkultur zum Alltagsschuh
Heute erfreuen sich Chelsea Boots bei Männern und Frauen gleichermaßen großer Beliebtheit, nicht mehr als Ausdruck der Zugehörigkeit einer Subkultur, sondern als vielseitiger Schuh für den Alltag. Durch die seitlichen Gummizüge und die charakteristische Lasche am hinteren Schaft des Schuhs ist er leicht an- und auszuziehen und die Knöchelhöhe macht ihn zu einem idealen Begleiter auch bei herbstlichem Wetter. Anders als das ursprüngliche Modell der 60er hat der heutige Chelsea Boot häufig eine dickere Profilsohle, wie bei diesem Modell, wodurch er robuster wirkt. Stilechter und eleganter wird es zum Beispiel mit den Schuhen von Paul Green oder in der Herrenvariante von Tommy Hilfiger. Egal wie Sie Ihre Chelsea Boots kombinieren, ob zur Jeans oder in echter Mod-Manier zum schicken Anzug, ein stilsicherer Auftritt ist Ihnen damit sicher.