5 Artikel

Peeptoes

5 Artikel
Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bild 1 - Ara Massa
Ara Massa Ara
99,95 €
- 64 %
Bild 1 - Laura Vita Albane 04
Laura Vita Albane 04 Laura Vita
109,95 € 39,95 €
Bild 1 - Paul Green Sandalette
Paul Green Sandalette Paul Green
119,95 €
Bild 1 - Paul Green Sandalette
Paul Green Sandalette Paul Green
119,95 €
Bild 1 - Peter Kaiser Pura
Peter Kaiser Pura Peter Kaiser
149,95 €

Peeptoes für Damen – stilvolle Fußfreiheit

Es sind die Schuhe, die auf keiner 40er-Jahre Mottoparty fehlen dürfen. Die Schuhe, die auch an heißen Sommertagen im Büro getragen werden können. Die Schuhe, die einen ganz besonderen Retrocharme versprühen und die zum Glockenrock ebenso elegant und feminin aussehen wie zum Businesskostüm oder zur Röhrenjeans. Die Rede ist natürlich von Peeptoes. Die hübschen Schuhe, die es als Pumps, High Heels und Ballerinas gibt, erfreuen sich seit den 1940er Jahren größter Beliebtheit zu unterschiedlichsten Stilen und Anlässen. Doch was macht Peeptoes überhaupt zu Peeptoes? Der Name setzt sich aus den englischen Wörtern ‚to peep‘ (dt. ‚hervorschauen‘) und ‚toe‘ (Zeh) ab und beschreibt somit genau die Eigenschaft, die den Schuh ausmacht: er hat an der Schuhspitze eine Öffnung, durch die der große und manchmal auch der zweite Zeh zu sehen sind.

Schick für‘s Büro oder den Alltag
Anders als Sandalen, die in einigen Dresscodes im Geschäftsumfeld nicht erlaubt sind, können Peeptoes auch im professionellen Umfeld getragen werden und bieten so eine gute Alternative zu geschlossenen Pumps. Auch zur Jeans sehen die Schuhe gut aus und verleihen dem Outfit einen leichten Retroflair. Mit einem Keilabsatz aus Kork erinnern sie an den Stil der wilden Siebziger und mit Schleifchen versehen haben kirschrote Peeptoe Pumps einen leichten Rockabilly-Flair, wie er in den 1950ern Mode war.

Do’s und Don’ts bei Peeptoes
Wer gerne Peeptoes tragen möchte, sollte vor allem auf eines achten: gepflegte Füße. Besonders die Fußnägel an den Zehen, die vorne durch die offene Schuhspitze zu sehen sind, sehen nur schön in den Schuhen aus, wenn sie gepflegt sind. Ein Nagellack in einer passenden Farbe sieht hübsch aus, ist aber kein Muss. Ein einfacher Klarlack reicht. Unschön sehen hingegen zu lange und verfärbte Nägel aus – hier also besser vor dem Tragen von Peeptoes in eine Pediküre investieren. Ansonsten ist erlaubt, was gefällt. Eine Auswahl verschiedener Peeptoe Modelle finden Sie im SALAMANDER Onlineshop.